Mittwoch, 19.02.2020

BLAUmachen

Aktuelle angewandte Kunst aus Schleswig-Holstein


Ausstellungseröffnung: 02. August 2020, 11:15 Uhr

Diese Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband „Angewandte Kunst Schleswig-Holstein“ und dem Stadtmuseum Eckernförde.

Ausgehend von dem vielschichtigen Begriff „Blau Machen“ waren Künstler aufgefordert, sich in ihren Arbeiten mit der Farbe Blau zu beschäftigen – in Keramik, Holz, Metall, Textil u.a.

Anknüpfungspunkt ist die topografische Situation an der Ostsee mit viel Blau in Himmel und Meer; die Farbe Blau steht auch für Ferne, Sehnsucht und Klarheit. Blau steht aber auch für Melancholie, ausgedrückt in „to feel blue“ oder „den Blues haben“. In der Religion steht Blau für Glauben und Hoffnung; politisch wird „Blau“ gerne für Organisationen gewählt, oft kombiniert mit gelb, z.B. die Europaflagge. Etliche Redewendungen verwenden Blau in einem übertragenen Sinn, etwa „der blaue Montag“, Blau machen“, „ins Blaue fahren“ oder die „blaue Stunde“ als Zeit in der Dämmerung.

Das Ergebnis ist eine umfassende Werkschau jurierter Beiträge von Künstler/n/innen aus Schleswig-Holstein, die im Berufsfeld der angewandten Kunst arbeiten. Die zuvor in Eckernförde gezeigte Ausstellung ist vom 02.08. bis zum 29.11.2020 in Schönberg zu sehen.

Führung: 24. September, 15 - 16 Uhr

Rahmenprogramm, Führungen, Aktionen.

Finissage: 29. November 2020, 14 - 17 Uhr
Ausstellungsrundgang, Kaffee und Kuchen


zurück zur Übersicht