Donnerstag, 16.07.2020

Pressemitteilung vom 01.07.2020

Die besondere Museumsführung „op platt“

am 16. Juli 20 um 15.00 Uhr

Ein ganz besonderes Erlebnis ist es, eine Museumsführung in plattdeutscher Sprache zu erleben. Entweder kann man „op platt mitschnacken“ oder man „versteiht nix“. Dazwischen liegt das Halbverstehen der meisten Besucher und viel Spaß! Die Museumsführung in plattdeutscher Sprache beginnt am 16. Juli ab 15.00 Uhr im Probstei Museum Schönberg. Vereinsvorsitzender und „echter Plattschnacker“ Hans Hermann Malchau wird die Museumsgebäude und Ausstellungen „op platt“ erläutern. Dabei braucht niemand Sorge haben, nichts zu verstehen, denn sprachlich Ungeübten und Gästen bietet er natürlich immer wieder Übersetzungshilfen an. Diese Sonderführung eignet sich also für Plattdeutschfans und solche, die es werden möchten, auf jeden Fall bietet sie auch auswärtigen Gästen und Urlaubern norddeutsche Originalität mit bestem Unterhaltungswert. Die Führung ist im Eintrittspreis (3,- €) enthalten, eine kleine zusätzliche Spende freut den Museumsverein. Eine Anmeldung unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten ist unter 04344-3174 erforderlich; im Museum gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Renate Sommerfeld


Pressemitteilung vom 10.07.2020

Ferienaktion am 22.07.20 im Probstei Museum Schönberg

„Melken und Ländliche Spiele“

Am Mittwoch, den 22. Juli 20 steht einen weitere Ferienaktion auf dem Programm des Probstei Museums Schönberg. Unter dem Motto „Melken und Ländliche Spiele“ geht es von 14.30 Uhr – 16 Uhr um das Leben der Kinder früher auf dem Lande. Auf einem begleiteten Rundgang erkunden die Ferienkinder den alten Bauernhof des Museums. Sie erfahren, wie die Erwachsenen und Kinder früher zusammen lebten und arbeiteten und womit die Kinder ihre Freizeit verbrachten: Dazu gehörten das Melken, das an (hölzernen) Museumskühen geübt wird, wie auch ländliche Kinder-Spiele, die ausprobiert werden. Begleitet wird diese Veranstaltung von Umweltpädagogin Ulrike Hilker. Im Rahmen dieses Ferien-Angebotes geht es dann an weiteren Terminen (immer mittwochs von 14.30-16 Uhr) um die Themen: Bernstein schleifen (29.07.), Seile und Knoten (05.08.), ländliche Kinderspiele (12.08.), (Kosten je nach Angebot 4,- bis 7,50 €).

Diese Mitmachaktion ist für Kinder und begleitende Eltern mit Anmeldung offen; Eltern, die ihre Kinder begleiten, halten sich unter den üblichen Abstands- und Hygieneregeln (Maskenpflicht) im Museum auf; für Kinder in der Mitmach-Gruppe sind Abstandsregeln und Maskenpflicht aufgehoben. Die Teilnahme an diesem Nachmittag kostet 4,- € pro Teilnehmer. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Die Aktivitäten finden überwiegend mit Abstand im Freien statt.

Eine verbindliche Anmeldung unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten ist erforderlich unter 04344-3174.

Die Gemeinde Schönberg und der Museumsverein freuen sich über interessierte Ferienkinder!

Renate Sommerfeld


Einen Überblick über alle Veranstaltungen finden Sie unter Programm.
Bitte beachten Sie auch die aktuellen Sonderausstellungen.